De Profundis

Kein Bild Fantasien und Interludien für Orgel - De Profundis - finden Sie in der Kategorie Orgelmusik. Hans Stadlmair über sein Werk: Der Tod dreier Freunde in kurzer Zeit hat mir die Nichtigkeit unseres Daseins wieder einmal schonungslos bewusst gemacht, so dass ich mir nur noch musikalisch zu helfen wusste. So kam es zur Komposition der Fantasien über Choräle, deren Inhalt die Unbeständigkeit unseres Lebens zum Ausdruck bringen.
Festliche Musik aus dem Stift Engelszell, Österreichs einzigem Trappistenkloster
Kein Bild
Bestellnummer: 128
unser Preis:
CD 15,90 Euro
produced by
Auf diesem Tonträger finden Sie folgende Werke: M.-A Charpentier: Prelude aus "Te Deum laudamus"; J.S. Bach: Concerto G-Dur BWV592; Gregorianischer Choral: Salve Regina; Joseph Haydn: Fünf Stücke mit 16 bis 17 Tönen, Georg Friedrich Händel: 'Caro mio ben'; Domenico Zipoli: Canzona g-moll; G.F. Händel: Largo aus der Oper 'Xerxes'; Felix Mendelssohn Bartholdy: Präludium und Fuge in c-moll op.37; Franz Schubert: 'Ave Maria' op. 52 No. 4; P. Theodor Grünberger: Rondo zum Offertorium; Martin Mösl: Suite Maestoso; Dimitri Bortnianskij: 'Ich bete an die Macht der Liebe'; Wilhelm Nagel: 'Schöne Nacht'; J.S. Bach: Toccata con Fuga in d-moll BWV 565; Richard Strauss: 'Feierlicher Einzug'.