tg

Kein Bild zet
Ludwig Ruckdeschel
Kein Bild
Ludwig Ruckdeschel Geboren 1968 in München, studierte nach früher musikalischer Förderung im Elternhaus und dem Abitur am musischen Pestalozzi-Gymnasium an der Hochschule für Musik und Theater München 1987-94 Kath. Kirchenmusik, Konzertfach Orgel (Meisterklassendiplom) und Diplom-Musikpädagogik. Seine Orgellehrer waren die Professoren F. Lehrndorfer, E. Krapp, K. Schnorr und W. Menschick. Weitere Studien in Musikwissenschaft und bei zahlreichen Meisterkursen. Berufliche Stationen:

1996-2003 Stifts- und Basilikaorganist in Altötting
1999-2001 zusätzlich Regionalkantor im Dekanat Simbach/ Inn
2001-2004 Orgelreferent des Bistums Passau
seit 2003 Domorganist in Passau
2003-2008 Lehrbeauftragter für Orgel an der Hochschule für Kath. Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg und Orgelsachverständiger des Bistums Passau Preisträger verschiedener Orgelwettbewerbe, u.a. 1993 1. Preis und Sonderpreis des Arthur-Piechler-Wettbewerbs Landau/ Isar
seit 1991 rege internationale Konzerttätigkeit (neben Inland Italien, Österreich, Schweiz, Frankreich, Finnland, Belgien, USA, Usbekistan), insbesondere auch als Improvisator hat er sich einen Namen gemacht – zahlreiche Einspielungen für Radio, tv, cd, dvd Leiter der Int. Orgelkonzerte im Passauer Dom und der jährlichen Orgelmeisterkurse „Int. Orgelakademie im Passauer Dom“