De Profundis

Kein Bild Fantasien und Interludien für Orgel - De Profundis - finden Sie in der Kategorie Orgelmusik. Hans Stadlmair über sein Werk: Der Tod dreier Freunde in kurzer Zeit hat mir die Nichtigkeit unseres Daseins wieder einmal schonungslos bewusst gemacht, so dass ich mir nur noch musikalisch zu helfen wusste. So kam es zur Komposition der Fantasien über Choräle, deren Inhalt die Unbeständigkeit unseres Lebens zum Ausdruck bringen.
Ludwig Ruckdeschel
Kein Bild
Ludwig Ruckdeschel Geboren 1968 in München, studierte nach früher musikalischer Förderung im Elternhaus und dem Abitur am musischen Pestalozzi-Gymnasium an der Hochschule für Musik und Theater München 1987-94 Kath. Kirchenmusik, Konzertfach Orgel (Meisterklassendiplom) und Diplom-Musikpädagogik. Seine Orgellehrer waren die Professoren F. Lehrndorfer, E. Krapp, K. Schnorr und W. Menschick. Weitere Studien in Musikwissenschaft und bei zahlreichen Meisterkursen. Berufliche Stationen:

1996-2003 Stifts- und Basilikaorganist in Altötting
1999-2001 zusätzlich Regionalkantor im Dekanat Simbach/ Inn
2001-2004 Orgelreferent des Bistums Passau
seit 2003 Domorganist in Passau
2003-2008 Lehrbeauftragter für Orgel an der Hochschule für Kath. Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg und Orgelsachverständiger des Bistums Passau Preisträger verschiedener Orgelwettbewerbe, u.a. 1993 1. Preis und Sonderpreis des Arthur-Piechler-Wettbewerbs Landau/ Isar
seit 1991 rege internationale Konzerttätigkeit (neben Inland Italien, Österreich, Schweiz, Frankreich, Finnland, Belgien, USA, Usbekistan), insbesondere auch als Improvisator hat er sich einen Namen gemacht – zahlreiche Einspielungen für Radio, tv, cd, dvd Leiter der Int. Orgelkonzerte im Passauer Dom und der jährlichen Orgelmeisterkurse „Int. Orgelakademie im Passauer Dom“